Borer

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
PinocchioTC Jardin des neiges

Doppelmayr

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
UNIUS-4k Rübeldorf - Rossfälli
US-4k Olden-Oldenegg
US-4kb Oldenegg- Cabane des Diablerets
UNI-GUS-4kb Geils - Laveygrat
US-4kb Chalberhöni - Vorderes Eggli
US-4k Chaltebrunne - Parwengesattel

Seit der Fusion von Garaventa mit Doppelmayr, werden in der Schweiz die Umlaufbahnen aus dem Hause Doppelmayr unter dem Namen Garaventa verkauft.

Garaventa

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
KompaktUS-2kb Pra Perron - La Montagnette
US-4k Metsch - Metschberg
US-4k Geils - Luegli
MCSDas MCS-System (Modular Compact Station) war die letzte Entwicklung aus dem Hause Garaventa. Nach der Fusion mit Doppelmayr wurde die Produktion eingestellt, da im Bereich der Umlaufbahnen nur noch das Sortiment von Doppelmayr weiter geführt wird. US-4k Bisse - Wasserngrat
US-6kb Grand Paradis - Planachaux
US-4k Leysin-Aï

Heckel

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
Carlevaro & SavioHeckel baute unter Lizenz einige der weltbekannten Eierbahnen von Carlevaro & SavioUK-2 Champéry - Planachaux 1er Section
UK-2 Zweisimmen - Eggweid
UK-2 Eggweid - Rinderberg

Leitner

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele

Poma

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
AlphaSeit anfangs der 80er Jahren produziert Poma für fixe Sesselbahnen die Alpha Stationen. US-4 Proclou
US-4 Montissot
US-3 Morclan
Alpha EvolutiveAuf Basis der fixen Alpha-Stationen wurden auch kuppelbare Anlagen gebaut. US-4k Lac Intrets
ColibriLeichte Antriebsstation für kurze fixe Sesselbahnen. Antrieb der Seilscheibe erfolgt hydraulisch.US-4 Belvédère
DeltaUS-3 Fornet
US-3 Combe de Graidon
US-3 Chamossière
MultixNachfolgemodell der Phoénix-Serie. Da Poma in der Zwischenzeit zu der Seeber-Gruppe gehört, haben die Multix Anlagen eine gewisse Ähnlichkeit mit den gleichaltrigen Leitner-Anlagen. US-6k L'Echo Alpin
US-6k Rochassons
US-6k Lac Noir - Petit Chamossaire
OmegaIn den 90er Jahren prägte Poma mit der Omega-Serie das Landschaftsbild. Da das System immer weiter entwickelt wurde, gibt es zwischen der erst und letzt gebauten Anlage massive Unterschiede. US-4k Gabelou
US-4k Lac Noir - Chaux Ronde
US-4k Proclou
PhoénixIst das Nachfolgemodell der Omega-Serie
UnifixSchlanke Antriebsstation für kurze fixe SesselbahnenUS-4 Nabor
US-4 Motalles - Les Pléiades
US-4 Roy
VectrisTSLk La Palette

Städeli

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
PonyWer kennt die kleinen Skilifte mit den Plastikhandgriffe nicht ? Die Firma WSO verkaufte diese Seillifte unter dem Namen Pony.SL Pony Vers l'eglise
SL Pony Les Diablerets
SL Frience
US-120Die Bezeichnung US-120 bezieht sich auf den Antriebsblock.US-2 Morgins - La Foilleuse

Von Roll

BezeichnungBeschreibungBildBeispiele
VR-101Mit VR-101 ist zwar die Typenbezeichnung der Klemme gemeint. Jedoch sind diese Bahnen so charakteristisch, dass man diese Bezeichnung auch für die Bezeichnung des Anlagentyps verwenden kann. Gebaut wurden unter dieser Bezeichnung die bekannten kuppelbaren Seitwärtssesselbahnen. Jedoch gab es auch 2er und 4er Gondelbahnen.UK-2 Gstaad - Werdenvorsass
UK-2 Werdenvorsaas - Wasserngrat
QuattroEigentlich wollte Von Roll mit dem Typ Quattro eine möglichst kostengünstige kuppelbare Sesselbahn produzieren. Jedoch hat dieser Anlagetyp die Serienreife nie erreicht. 1992 wurde in Airolo der erste Prototyp gebaut. Drei Jahre später wurde in Torgon der zweite Prototyp eröffnet. Danach wurde das Projekt Quattro nicht mehr weiter verfolgt.US-4k Plan du Croix - Tête du Tronchey

© skichablais.net 2003 - 2017 Sitemap Impressum Home Melden Mail Spenden News-Feed Mobile Version